Viersen. Besser. Machen.

Viersen ist schon immer Dreh- und Angelpunkt meines Lebens. Als Schulleiter auch beruflich in meine Heimatstadt zurückkehren zu dürfen, zusammen mit den Menschen hier vor Ort Schule jeden Tag besser machen zu können — das war für mich wie eine zweite Geburt. Als Leiter des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums habe ich gezeigt, dass mir das am Herzen liegt, dass ich das will, dass ich das kann. Ich habe engen Kontakt zu den jungen Menschen, bin im ständigen Dialog mit den Familien, suche im ständigen Austausch mit der Schulgemeinde nach tragfähigen Lösungen und sinnvollen Entwicklungen. Als Bürgermeister möchte ich nun dazu beitragen, dass unsere Stadt in eine gesunde Zukunft aufbrechen kann.

 

Ganz Viersen im Über-Blick. Christoph Hopp für Viersen.

Christoph Hopp für Viersen.

Von Hause aus geprägt

Als junger Mensch wollte ich, ehrlich gesagt, eine andere Richtung einschlagen als meine Eltern. Mein Vater saß als CDU-Mitglied seit 1976 jahrzehntelang im Rat der Stadt Viersen. Als Dezernent hat er sich darum gekümmert, dass Viersen ordentliche Schulen, Angebote für Jugendliche und eine lebendige Kulturszene hat. Meine Mutter war Lehrerin in Süchteln und lebt nach wie vor dort.

Aus Abenteuerlust, einer ordentlichen Portion Individualismus und vielleicht auch ein wenig aus Opposition gegen das Elternhaus wollte ich einen völlig anderen Weg gehen. Doch es kam anders: Das lag vor allem an meinem Zivildienst, den ich im Waldnieler Bethanien Kinder- und Jugenddorf absolvieren durfte. Und dieser hat mich nachhaltig geprägt. Von dem Moment an war mir klar: Ich möchte auf jeden Fall mit jungen Menschen zusammenarbeiten. Ich möchte unbedingt Lehrer werden. Ich möchte ihnen auf dem Weg ins Erwachsenwerden ein Berater, eine Leitplanke sein. Das tue ich heute als Lehrer und als Schulleiter. Mit Leidenschaft und Begeisterung. Und so ist es nur folgerichtig, dass die Jugend mir als Bürgermeister eine Herzensangelegenheit bleiben wird. Und: Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt kennen mich als engagierte Persönlichkeit mit ausgeprägten Führungskompetenzen sowie mit großem kulturellen Hintergrund und Interesse.

Viersen

Engagement, Enthusiasmus und Entscheidungsfreude machen mich aus. Gemeinsam mit den Vierserinnen und Viersenern möchte ich Viersen gestalten, entwickeln, weiterbringen und dabei jede und jeden in unserer Heimatstadt glücklich werden lassen.

Familie

Als Bürgermeister werde ich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Senioren, unsere Jugend, ihre Bildung und die Vereine immer im Blick haben, dabei unsere Stadt sicherer machen und uns Viersenerinnen und Viersener gesund halten.

Wirtschaft

Viersen hat erfolgreiche Unternehmen vor Ort. Diese müssen wir halten, aber auch neue dazugewinnen. Zukunftsorientierte Unternehmen machen unsere Stadt aus und garantieren die Zukunft Viersens. Ich möchte Arbeitsplätze erhalten und neue schaffen, Unternehmen stärken und unserem Viersen eine Zukunft geben.

Ganz Viersen im Blick.

Viersen ist immer Dreh- und Angelpunkt meines Lebens gewesen. Ob beruflich (Vorstandsassistent bei der Trienekens AG, Lehrer an Schulen in Mönchengladbach, Viersen, Straelen), im Ehrenamt (Schulpflegschaft, Sportverein, Narrenakademie, Rotary Club, Förderverein Festhalle) oder privat: Ich bin in Viersen immer fest verankert gewesen. Viersen war und ist das Zentrum meines Handelns.“

Ich bin ein Vierscher Jung. Hier bin ich geboren, hier bin ich groß geworden,
hier lebe und hier arbeite ich. Hier möchte ich Ihr Bürgermeister werden.
In Viersen geboren, in Süchteln aufgewachsen, wohnhaft in Dülken, Arbeitsplatz in Viersen, fällt es mir leicht, meine tiefe Verbundenheit zu allen Stadtteilen glaubhaft zu unterstreichen. Ich kenne und liebe die Viersener. Mich verbindet mit diesen Menschen, mit Ihnen, ein klares Ziel: unsere Heimatstadt jeden Tag ein Stück besser zu machen.

Christoph Hopps Wahlprogramm herunterladen

Wählen gehen!
Global denken —
lokal handeln!

Viersen. Besser. Machen. Ob das gelingt,
liegt an jedem Einzelnen von uns. Lassen wir
die Chance nicht liegen, die beginnenden
Zwanziger – trotz allen Corona-Schlamassels –
zu goldenen Zwanziger Jahren zu machen!

Deshalb am 13. September Christoph Hopp
wählen! Und Viersen gemeinsam gestalten!

Kontakt

6 + 7 =